Auf dieser Seite werden die NotTeufel so gut wie möglich beschrieben, soweit ich das beurteilen kann, manchmal  bekommt man genaue Infos, z.B. Geburtsdatum o.ä., ansonsten kann ich mich nur auf meine eigene Erfahrung verlassen.

Bitte AbgabeInfos durchlesen, dort klären sich manche Fragen von selbst

Theo, Crestedkastrat vom 5.3.2018, in schwarz-rot-weiß, geb Sommer 2016, Abgabe seine Partnerin? ist verstorben

 
  

Theo kam zu mir, weil er angeblich seine Partnerin verloren hat. Ich allerdings glaube, das es nie ein entsprechendes Partnertier gab....denn er ist ziemlich teilnamslos, regelrecht gelangweilt. Er ist ein netter Kerl, recht problemlos beim tüven und ein kleiner Gourmet Paprika, Gurke und Salat sind seine Hauptspeise, alles andere wird verschmäht.

Er braucht eine Partnerin, eher ein paar Mädels, die ihm zeigen wie toll so ein Schweineleben sein kann. Er ist mittlerweile ein großer Erzähler, besonders wenns Ftter gibt mutiert er zum Quatschschwein und ist sehr zutraulich geworden, läßt sich vorsichtig kraulen. Also alles in allem ein richtig toller Kerl.

Im Moment poliert er sein "Schweine 1x1" bei ein paar Mädels auf, Abgabe ab Ende April, dann auch gern in Außenhaltung....wofür er eigentlich viel zu schade ist.

Vermittlungsgebühr 55 Euro


Sarie, Crestedmädchen, in schwarz-creme-weiß brindle, geb Sommer 2016, Abgabe Platzmangel

für Linda

 

Sie und Ice kamen zusammen zu mir, nachdem sie von einem jungen Mann aus Kinderzimmerhaltung gerettet wurden und dieser nicht wirklich den Platz und die Zeit für die beiden aufbringen konnte.

Sarie ist eine "Wuchtbrumme", vorwitzig, beim Füttern ganz vorn dabei ....und sie holt sich ihr Leckerchen schon aus der Hand ab.

Eigentlich recht unkompliziert, sie sollte aber auf jeden Fall in eine kleine Gruppe mit Kastrat umziehen. Bei uns lebt sie auch mit mehreren Mädels und einem Kastraten zusammen.

Lebt zZ in Innenhaltung, darf aber auch gern in Außenhaltung umziehen

Vermittlungsgebühr 25 Euro


Honey, Crestedmädchen, in goldagouti, geb August 2014, Abgabe Haltungsaufgabe

 

Honey war von einer kleinen Gruppe als einzigste übrig geblieben und da sie nicht allein sein sollte, kam sie zu mir. Anfänglich ein sehr schüchternes und zurückhaltendes Mädchen, mittlerweile hat sie sich ganz toll gemacht und kommt sehr vorsichtig ein Leckerchen aus der Hand abholen.

nach wie vor noch nicht vermittelbar, da sie erstmal an Gewicht zulegen muß


Cara, Langhaarmixmädchen, in schwarz-creme-weiß, geb Anfang 2015, Abgabe Haltungsaufgabe

 

Als Cara zu mir kam, war sie ein kleines total verschüchtertes Häufchen Elend, sie brauchte 2 Tage in der Gruppe um Anschluß zu finden. Jetzt ist sie so vorwitzig, neugierig und aufgeweckt, das man ihr die Lebensfreude ansieht.

nach wie vor noch nicht vermittelbar, da auch sie erstmal an Gewicht zulegen muß